Klimawandel & Klimakatastrophe

16 Presseartikel von Autor Uwe Melzer (Bildlink/Textlink vollständigen Artikel lesen)

Klimawandel & Klimakatastrophe

16 Presseartikel von Autor Uwe Melzer (Bildlink/Textlink vollständigen Artikel lesen)

Generic placeholder image
ENDZEIT & Klimakatastrophe: Ein DRITTEL der MENSCHHEIT wird vernichtet - egal was die Politik tut! - Bibel, NT, Offenbarung 8,6-13 & 9,1-21. Die Klimakatastrophe, deren Entwicklung spätestens seit 1989 allen Regierungen in Europa bekannt war, ist nicht mehr aufzuhalten. Egal was die Menschheit tut. Schon die Bibel beschreibt das Katastrophenergebnis im Buch der Offenburg. Unsere Umweltbemühungen in Deutschland und weltweit sind einfach lächerlich. Wenn schon ein Kreuzfahrtschiff so viele Schadstoffe verursacht, wie alle Autos zusammen in der Bundesrepublik, was bringen dann die Minimalmaßnahmen wie Fahrverbote für Diesel etc.. Allein alle Haushalte in Deutschland und die gesamte deutsche Industrie verursachen mehr Luftverunreinigungen wie alle Autos zusammen. Wir hätten schon vor Jahrzehnten radikal handeln müssen. Schon vor 25 Jahren gab es Alternativen mit Wasserstoffmotoren und seit vielen Jahren ist die Brennstoffzellentechnik eigentlich serienreif in jedem Auto möglich. Auch im Hausbau gibt es seit Jahrzehnten Energiealternativen. Die Geschichte aus der UNI Hamburg über die zukünftige Klimaentwicklung aus dem Jahr 1989. https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=5302

Generic placeholder image
Klimawandel 9 Punkte, was wir in Deutschland sofort tun könnten und auch schon seit Jahren hätten tun sollen! Die Klimakatastrophe ist nicht mehr zu stoppen. Trotzdem sollten wir alles tun um diesen Prozess zu verlangsamen! 1. Alle Häuser & Gebäude bauen mit Solartechnik, Photovoltaiktechnik, Erdwärmebohrung. 2. Neuproduktion von Dieselfahrzeugen verbieten und Übergangsweise durch Hybridfahrzeuge ersetzen. 3. Seit Jahrzehnten wäre es möglich den Wasserstoffmotor (E-Fuel) serienreif in Massen zu produzieren. Deshalb die Autoindustrie zwingen neue Wasserstoffmotoren mit Brennstoffzellen zu entwickeln. 4. Alle Diesellastkraftwagen und Dieselbusse sofort umrüsten auf Wasserstoffmotoren, was heute schon serienreif möglich ist. 5. Alle Kreuzfahrtschiffe auf Wasserstoffantrieb umrüsten. 6. Innerdeutsche Flüge verbieten und durch Magnetbahn TRANSRAPID ersetzen. 7. Billigflüge weltweit verbieten ansonsten verpuffen alle Klimamaßnahmen. 8. Es gibt die neue Technik Atomkraftwerke mit dem Dual Fluid Reaktor sauber, sicher, mit begrenzter Strahlung zu betreiben. 9. Es gibt die freie Energie, die gestattet, dass jeder sich vor Ort mit eigener Energie versorgt. https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=6437

Generic placeholder image
GRÜNE & die Klimalüge: Sie retten eben nicht das Klima. Ankündigung eines Staatsstreiches mittels des Klima-Ministerium. Ein Klima-Ministerium, das mittels Veto-Recht die Politik aller anderen Ministerien bestimmt, gehört zu den besonders demokratiefeindlichen Vorhaben der linksradikalen grünen Öko-Bevormunder. Die Klimalüge der GRÜNEN; Sie könnten das Klima retten! Nur einige wenige Fakten dazu: Bitte bedenken Sie, dass Deutschland weltweit nur 2,23 % des klimaschädlichen CO2 verursacht. 55 % allein verursachen nur die 4 Staaten: China, USA, Russland & Indien. Selbst wenn Deutschland morgen eine grüne Biolandschaft wäre mit NULL CO2 Verbrauch, würde das weder das Weltklima retten noch die Klimakatastrophe verhindern. Richtig wäre: „Wir müssen lernen mit der Klimakatstrophe zu leben“! In Deutschland gibt es aktuell 48,25 Millionen zugelassene Personenkraftwagen. 1 Kreuzfahrtschiff & Großtanker stößt pro Tag so viel CO2 aus wie 5 Millionen Autos. Bei 48,25 Millionen Autos sind das ca. 10 Kreuzfahrtschiffe & Großtanker. Es gibt aber auf den Meeren, 6.500 Passagierschiffe, davon 300 Kreuzfahrtschiffe, 14.209 Großtanker und ca. 40.000 Handelsschiffe. Das bedeutet, ohne die Mathematik zu bemühen, wenn morgen kein einziges Auto mehr in Deutschland fahren würde, würde das am Weltklima und der Klimakatastrophe gar nichts ändern. https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=9221

Generic placeholder image
Klimakatastrophe ist für alle sichtbar! Aber warum handeln die Menschen im Alltag nicht? Die Klimakrise hat uns längst im Griff: Die Temperaturen steigen, die Zahl der Dürren steigt, die Zahl der abgestorbenen Wälder steigt, die Zahl der abgebrannten Wälder steigt, die Zahl der ausgestorbenen Tiere steigt, die Lebensmittelpreise steigen, usw.. Die Krise beginnt langsam, aber die krisenhaften „Einschläge“ kommen näher. Es ist, als habe sich die Menschheit beim Bergwandern in bisher unbekannte CO2-ppm-Höhen deutlich überschätzt, und würde jetzt langsam an Trägheit, Orientierungsverlust und Apathie leiden. Denn obwohl die Fakten der Klimakrise physikalisch unausweichlich, sich weiter verstärkend und zudem bekannt sind, ist es erstaunlich ruhig. Von Fridays-for-Future und Extinction Rebellion sowie von kritischen Zeitgenossen abgesehen, hat sich die Mehrheit in ihr Schicksal ergeben, nach dem Motto: „Mal wieder eines der drei wärmsten Jahre vorbei? Was soll‘s!“ https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=8349

Generic placeholder image
Der Klimawandel in Deutschland produziert neue Steuern aber keine Lösungen! Statt vernünftiger, sofort umsetzbarer Lösungen erfindet die Bundesregierung in Deutschland neue Steuern aber keine wirkungsvollen Lösungen. Auch die GRÜNEN haben keine praktischen Vorschläge, die sofort umsetzbar sind. Der Klimawandel wurde von der Politik in Deutschland komplett verschlafen. Die GRÜNEN versuchen mit utopischen Vorschlägen Wähler zu locken und die Logik und der gesunde Menschenverstand werden einfach ausgeschalten. Was wir schon seit Jahrzehnten hätten tun sollen: 1. Hausbau, 2. Auto, 3.: 9 Punkte Was wir sofort tun könnten und auch tun sollten. Egal was wir tun, wir werden die Welt trotzdem nicht vor der Klimakatastrophe retten können. Warum? https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=6059

Generic placeholder image
Die Klimakatastrophe ist nicht mehr zu stoppen! Deutschland wird Sommer mit 44 bis 46 Grad Hitze als „Normalzustand“ erleben! Dem Autor Uwe Melzer ist seit über 30 Jahren diese Entwicklung durch ein Forschungsprojekt von 1989 an der Uni Hamburg bekannt. Es wird zukünftig noch mehr Hitzewellen geben warnen Forscher am 24.07.2019! Regionale Klimamodelle zeigen auf, dass es bis zur Mitte des Jahrhunderts zu Temperaturen von 44 bis 46 Grad oder höher kommen wird. Alles hängt davon ab, ob es gelingen kann die weitere Erderwärmung zu reduzieren. Wenn keine Maßnahmen wirken, dann werden sich diese Hitzeperioden bis zum Ende des Jahrhunderts auch um den Faktor vier verlängern. Das sind 60 Hitzetage mehr pro Jahr mehr als heute. https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=5795

Generic placeholder image
Der absolute Schwachsinn & Irrweg Elektroauto - teuer im Unterhalt, katastrophale ÖKO-Bilanz, nicht Alltagstauglich! Nachfolgend einige Fakten, warum das Elektroauto keine Zukunft hat. Es gibt seit Jahrzehnten vernünftige Alternativen, die Sie im Artikel ausführlich nachlesen können. Die Zukunft gehört dem Wasserstoffauto mit Brennstoffzelle und anderen alternativen Antrieben, aber nicht dem E-Auto. Toyota verkauft zum Beispiel bereits seit Jahren weltweit serienmäßig mit dem Mirai die Zukunftstechnologie Wasserstoff & Brennstoffzelle kombiniert! E-Auto teuer im Unterhalt und 7 weitere Negativwerte! Deutsche Autoindustrie hat die Entwicklung komplett verschlafen! 4 Presseartikel vom Autor Uwe Melzer, dass seit Jahrzehnten schon alternative Antriebsmöglichkeiten für Autos, auch in der Serienproduktion möglich waren. https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=6035

Generic placeholder image
Elektroautos umweltschädlicher als Benziner - Toyota liefert serienreife Zukunftstechnologie - Wasserstoff & Brennstoffzelle kombiniert! Das reine Elektroauto (ohne Hybrid) ist insgesamt ein Irrweg! - Studie: Große Elektroautos sind - von der Herstellung bis zur Verschrottung gerechnet - für das Klima schädlicher als herkömmliche Kleinwagen. Neueste Studien deuten darauf hin, dass Elektroautos nicht per se besser für die Umwelt sind als Autos mit Verbrennungsmotor. Beispielsweise ist es nicht ungewöhnlich, dass die Energie- und Umweltbilanz kleinerer Autos mit Verbrennungsmotor oftmals besser sei als bei größeren Elektroautos. Der Wasserstoffantrieb ist Toyotas Antwort auf den langfristigen Bedarf an alternativen Kraftstoffen. Mit dem Mirai bereitet Toyota den Weg für eine saubere und sichere Mobilität der nächsten 100 Jahre, dessen Antrieb nur Wasserdampf ausstößt. Denn seine Brennstoffzellentechnologie wandelt Wasserstoff in elektrische Energie für den Motor um. So fährt der Mirai bis zu 500 km weit – und lässt sich in 3 Minuten auftanken. Diese Technologie gibt es heute schon in Großserie bei Toyota. https://wissen-agentur.de/blog/?p=2156

Generic placeholder image
Wasserstoff: Brennstoffzellen-Autos werden in 10 Jahren alle anderen Antriebe vom Markt drängen! Brennstoffzellen-Autos sind die Zukunft! Diese Gründe sprechen dafür, dass das Elektroautos keine Zukunft haben: Volltanken in 3 Minuten: Wie bei einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor können Sie in etwa 3 Minuten an einer Wasserstofftankstelle auftanken. Im Vergleich: Ein E-Auto benötigt zum Volltanken ca. 10 Stunden. Unschlagbare Reichweite von 500 bis 800 Kilometer: Die Reichweite von Brennstoffzellen-Autos ist überragend – und lässt damit Elektroautos deutlich hinter sich. Viele Automobilkonzerne stellen aktuell die Weichen auf die Produktion von E-Autos um, dabei wird ein alternativer Antrieb nur von den wenigsten beachtet. Gründe genug gibt es, sich die Alternativen von Elektroautos anzuschauen, denn E-Autos sind nicht nur teuer und besitzen eine begrenzte Reichweite. Außerdem würde es Milliarden verschlingen, um ein benötigtes Strom-Tankstellennetz zu installieren. Zudem benötigen E-Autos eine lange Ladezeit, die Herstellung und die Entsorgung der Batterien ist ein ökologisches Desaster, die Haltbarkeit der Akkus ist fraglich. Daher macht es aus ökonomischer Sicht durchaus Sinn sich die Alternative einmal genauer anzuschauen: https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=8836

Generic placeholder image
Wasserstoffauto Toyota Mirai: serienreife Technik seit 2014 zu kaufen! Die Wasserstofftechnik ist die schadstofffreie Zukunft für die Automobilindustrie und nicht das Elektroauto. Darüber berichten wir seit 2017. Die Katastrophe ist, dass diese Technik schon seit mehr als 20 Jahren im Prinzip serienreif existiert. Das lesen Sie in unserem Presseartikel vom 10.01.2018. Es ist davon auszugehen, dass die weltweite Öllobby & Ölkonzerne, die auch in den Aufsichtsräten der Automobilindustrie sitzt und als Großaktionäre in die Autokonzerne investiert haben, es in den letzten 20 Jahre erfolgreich geschafft haben, die Entwicklung von modernen Antriebstechniken in den Autos zu verhindern. Seit 2014 ist das Wasserstoffauto bei Toyota mit dem Modell Mirai offiziell in der Preisliste zu kaufen. https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=8103

Generic placeholder image
Seit mehr als 20 Jahren existiert das Wasserstoffauto und keiner durfte es bauen! Freie Energie: Wasserbetriebene Autos und getötete Erfinder (Videos). Die Menschheit wird von den Illuminati-Bankern, die das Öl-Kartell kontrollieren, als Geisel gehalten.“ Die Nummer Eins, um die [Illuminati Agenda] zu zerstreuen, ist eine alternative Energiequelle einzubringen.” (Zitat von David Richards). Wasserbetriebene Autos existieren schon seit Jahren. Über wasserbetriebene Autos gab es bislang nur spärliche Medienberichte. In manchen Fällen wurden die Erfinder eingeschüchtert, damit sie ihre Arbeit einstellen, oder sie wurden ermordet. Die Illuminati vernichten die freie Energietechnologie, weil sie die Gesellschaft wandeln würde und die wirtschaftliche Ordnung zusammenbrechen ließe. Wenn man die Energie kontrolliert, kontrolliert man die Menschheit. Stanley Meyer, der ein Wasser-Kraftstoffgerät erfand, wurde mundtot gemacht! Ein Segen für die Menschheit ist die Einführung einer alternativen Energiequelle. Die meisten der Autos nutzen Wasser als Quelle von Wasserstoff, der ein sehr effizienter Kraftstoff ist. Im Folgenden finden Sie eine Liste der Männer und Firmen, die wasserbetriebene Autos & Motorräder erfunden haben. https://wissen-agentur.de/blog/?p=2224

Generic placeholder image

Umweltfreundlich Auto fahren ohne Schadstoffe: Mit 8 Gramm Thorium ohne tanken 100 Jahre fahren! Die amerikanische Firma Laser Power Systems (LPS) aus Connecticut entwickelt eine neue Antriebsmethode für Fahrzeuge unter Verwendung eines der dichtesten Materialien der Natur: Thorium. Dies geht aus einem Bericht von Industry Tap hervor. Die Firma experimentiert mit kleinen Thorium-Blocks. Die abgegebene Hitze des Materials wird für einen Laser genutzt, der Wasser erhitzt und mit dem Wasserdampf eine Mini-Turbine versorgt. Die Turbine erzeugt wiederum den elektrischen Strom, mit dem das Fahrzeug angetrieben wird. Der Antrieb erzeugt dabei keinerlei Schadstoff-Emissionen. https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=3259

Generic placeholder image

Die Freie Energie" ist seit 2014 weltweit auf dem Markt verfügbar! Zu dem Patent: US-511916A gibt es einen kostenlosen Do it yourself – Bauplan. Die Links dazu finden Sie im Presseartikel. Nikola Tesla (1856-1943, New York, USA) war ein Erfinder, Physiker und Elektroingenieur. Sein Lebenswerk ist geprägt durch zahlreiche Neuerungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik, elektrischen Energietechnik und die Entwicklung des Zweiphasenwechselstromes zur elektrischen Energieübertragung. Tesla hat in 26 Ländern über 280 Patente erhalten. Dass er in praktisch keinem Schulbuch vorkommt, ist unverständlich. Seit dem Durchbruch bzw. der Wiederentdeckung der Technologie im Jahr 2014 verbreitet sich das Wissen auf der ganzen Welt. Mit Videos und Bauplan, der frei zugänglich ist. https://wissen-agentur.de/blog/?p=2376

Generic placeholder image
Diesel & Umwelt - politischer Schwachsinn - Politik ignoriert viele größere Probleme - Lufthygiene ist nicht mehr zu retten! Nun muss die Politik also Fahrverbote in bestimmten Straßen verhängen. So willkürlich ihre Auswahl dabei ist, so konsequent ignoriert sie ein viel größeres Problem. Wenn wir von Politikverdrossenheit in Deutschland hören, denken viele an Menschen, die es nicht leicht haben im Leben und sich verlassen fühlen in ihrer Not. Es ist ein Ziel einer Regierung jedes Landes, dass die eigene Bevölkerung glaubt, dass alles super ist, besonders bei der Umwelt. Die Bevölkerung hat auch ein natürliches Bedürfnis, dass das so ist, denn wenn etwas nicht in Ordnung ist, bedeutet das meist Einschränkungen für das Individuum. Die völlige Sorglosigkeit heute zeigt sich im völlig abseitigen Verhalten von Menschen im Sommer, selbst dieses Jahr, als die Luft wieder besonders schlecht war: Joggen dann, wenn die Luft am dreckigsten und oft ernsthaft ungesund ist zwischen 15 und 21 Uhr, (fast) niemand hat Probleme, in Restaurants an Straßen zu sitzen, über die sich Tausende Fahrzeuge in städtischem Stop-and-Go quälen. Das grotesk unvernünftige Verhalten vieler Menschen auf Kosten der eigenen Gesundheit vor allem mit Kindern ist total unvernünftig. Wussten Sie, daß Holzpellets die größten Luftverseucher sind? https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=5010

Generic placeholder image
Dieselskandal - Lösung für die Schadstoffbelastung von Innenstädten! Bereits mit Presseartikel vom 06.10.2015 haben wir auf die Probleme mit dem Diesel hingewiesen. Diesel Problematik: 1. 70 % von allen Diesel-Pkw, weil zu alt, werden nicht umgerüstet. 2. Softwareupdate reduziert nur max. 25 % im Schnitt, wenn überhaupt. 3. Abschaltautomatik – Gesetzestext, der von der Automobil-Lobby in das Umweltgesetz der Politik geschrieben wurde sinngemäß: „Der Dieselmotor muss gereinigt werden, sofern der Motor keinen Schaden nimmt.“ 4. Dieselhersteller in Deutschland schalten komplette Abgasreinigung aus bei Temperaturen unter 10 Grad Plus, gestaffelt nach Hersteller, von 16 Grad bis 0 Grad. Folge: Die Luftverunreinigung in den Städten wird nicht reduziert werden können. Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in deutschen Innenstädten werden von der Politik unabhängigen deutschen Gerichten ab 2018, verhängt werden. Hier ist der Lösungsvorschlag für saubere Innenstädte: https://rettung-fuer-deutschland.de/blog/?p=3121

Generic placeholder image
VW Diesel Skandal – Weshalb ich noch nie ein Auto mit Dieselmotor gekauft habe und auch nie kaufen werde! Dieselbetrug in Deutschland! VW hat absichtlich betrogen, weil in den Dieselfahrzeugen eine Betrugssoftware eingebaut war, die auf dem Prüfstand beim Abgastest die Leistung des Dieselmotors reduzierte, damit die Abgasnorm eingehalten wurde. Es kommt aber noch schlimmer! Seit über 15 Jahren ist mir bekannt, dass Dieselfahrzeuge deutscher Hersteller über eine Abschaltautomatik der Katalysatorenreinigung verfügen, die bei Temperaturen unter 8 Grad plus nicht mehr arbeitet. Das bedeutet, dass im Herbst & Winter diese Dieselfahrzeuge ohne jegliche Reinigung der Abgase unterwegs sind. Das wurde jetzt auch öffentlich durch mehrere Prozesse in Deutschland bekannt. Die Autoindustrie in Deutschland hat das dann elegant als Thermofenster benannt. In den USA mussten deshalb die deutschen Dieselfahrzeughersteller Milliarden Summen als Busgelder wegen dieser illegalen Abschalteinrichtung bezahlen. Frage: warum nicht in Deutschland. Die deutsche Autoindustrielobby hat es geschafft, dass in den Zulassungsbestimmungen des Bundeskraftfahrtamtes für Dieselfahrzeuge sinngemäß folgender Satz steht: „Dieselmotoren und deren Abgase müssen gereinigt werden, sofern es dem Motor nicht schadet!“ https://wissen-agentur.de/blog/?p=1894